Sportgelände Modernisierung

Jahresbilanz

Aus dem alten Sportplatz wurde ein Multifunktionsgelände

Vielen Dank an alle, die uns bei unserem Projekt unterstützt haben.

Mehr dazu lesen Sie bitte hier.

 

Spatenstich: Sportplatz wird zum Multifunktionsgelände

"Wir möchten, dass das sportliche Gemeindeleben wieder in Gang kommt", so der Vereinsvorsitzende des TuS Dalheim 1889 e.V. Wolfgang Schweitzer. Aus diesem  Grund wurde am 4. Juli 2015 das offizielle Startzeichen zum Bau des neuen Multifunktionsgeländes gegeben. Zum gemeinsamen Spatenstich trafen sich auf dem Dalheimer Sportplatz Landrat Claus Schick, VG-Bürgermeister Klaus Penzer, der Dalheimer Bürgermeister Willhard Leib, sein Kollege aus Wintersheim, Markus Keller sowie Vereinschef Wolfgang Schweitzer.

Auf dem alten Tennenplatz wird in Zukunft neben einem Fußballkleinfeld auch eine Skaterbahn, ein Platz für Street Basketball und Boule, eine Tischtennisplatte, eine Grillhütte, sowie später noch ein Beachvolleyballfeld entstehen. Mit zwei Laufbahnen, der Möglichkeit zum Weitsprung und einem Außengelände für kleine Crossradkünstler soll diese Anlage ALLEN für Sport und Freizeit offen stehen.

"Um alle Dalheimer mit ins Boot zu nehmen, steht die Umbauaktion unter dem Motto Platz für ALLE", so der Vereinsvorsitzende.

So geht's voran:

Legen der Versorgungsleitung für die GrillhütteHandarbeit und gutes Teamwork bei super Stimmung

 

 

 

 

 

 

 

Bagger und Laster auf BaustelleMittagspause

 

 

 

 

 

 

Der erste Beton fließt in die Fundamente der GrillhütteDer Meister des Betons: Damon Stoner - die Bodenplatte ist fertig

 

 

 

 

 

 

Jetzt kommen die großen Maschinen der Fa Gramenz zum Einsatz und bereiten das GeländeDer Boden für das Spielfeld ist bereitet, die Dränage verlegt

 

 

 

 

 

 

Beachvolleyballfeld nimmt Formen andie Cross-Strecke ist fertig modelliert

 

 

 

 

 

das Arbeitsteam bei strahlend blauem HimmelPlaster verlegen ist Knochenarbeit

 

 

 

 

 

Ein großes Stück ist geschafft